Blaues Quadrat mit zwei grünen Strichen

Projektkoordination WORKSplus gesucht!

Für unser neues Projekt „WORKSplus – Perspektiven für Menschen in der Prostitution“ suchen wir, vorbehaltlich des noch ausstehenden Zuwendungsbescheids, ab 01. Januar 2023 eine Projektkoordination (m/w/d) in Teilzeit mit einem Umfang von 30 % (11,85 Wochenstunden) projektbezogen befristet bis zum 31. Dezember 2025.

Ziel von WORKSplus ist die Entwicklung von neuen Perspektiven für Menschen in der Prostitution und damit verbunden die Förderung der beruflichen Neuorientierung. Das Projekt baut auf den Erfahrungen von WORKS auf und wird in den Städten Pforzheim, Ravensburg und Friedrichshafen sowie den umliegenden Landkreisen Enzkreis, Ravensburg und Bodenseekreis gemeinsam mit drei Partnern umgesetzt. Die Werkstatt PARITÄT ist zuständig für die Projektsteuerung, das Projektmanagement und die Unterstützung und Begleitung der Projektpartner.

Das Projekt WORKSplus wird, vorbehaltlich des noch ausstehenden Zuwendungsbescheids, gefördert vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).