Pusteblumen

Förderung

Das Projekt wird durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.

Die Anforderungen an ESF-Projekte sind komplex - EPM+ sorgt für Durchblick

Mehrere hundert Projekte werden durch den Landes-ESF gefördert. Die Planung und Umsetzung eines ESF-Projekts erfordern eine vertiefte Kenntnis der Anforderungen, eine hohe Projektmanagement-Kompetenz und klare organisatorische Strukturen, denn die Anforderungen und die Zielsetzungen des ESF sind komplex. EPM+ unterstützt Landes-ESF-Träger bei der Bewältigung dieser Anforderungen. EPM+ bietet Schulungen, zahlreiche Unterstützungsmaterialen sowie eine Hotline an. Ziel ist es, auf diese Weise die Träger zum Vermeiden von Prüffeststellungen zu befähigen.

Masse an ESF-Projekt Schlagwörtern

Der Europäische Sozialfonds (ESF) gilt als wichtigstes Finanzierungsinstrument der Europäischen Union und ist für die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik in Baden-Württemberg von zentraler Bedeutung. Bereits im Jahr 2006 wurde das Projekt EPM+ initiiert, um die ESF-Träger zur Bewältigung der komplexen Anforderungen an das ESF-Projektmanagement und zur fehlerfreien Abrechnung und Umsetzung der Projekte zu befähigen. Seitdem wurde eine umfangreiche und vielfältige Palette an Unterstützungsangeboten für ESF-Träger entwickelt, ausgeweitet und bedarfsgerecht weiterentwickelt. Primäre Zielgruppe von EPM+ sind Mitarbeiter*innen von Projekträgern und Antragstellern im Landes-ESF Baden-Württemberg.  

Das Herzstück von EPM+ sind die Schulungsangebote. Die Schulungen werden von Honorarkräften mit umfänglicher ESF-Projekterfahrung durchgeführt. In den Schulungen wird neben den formalen Anforderungen auch zahlreiches praktisches Umsetzungswissen vermittelt, offene Fragen werden geklärt. Während in der Vergangenheit auch Schulungsangebote zu weiterführenden Themen des ESF-Projektmanagements unterbreitet wurden, hat sich in den letzten Jahren die Nachfrage vor allem auf Grundlagenthemen wie Antragstellung, Dokumentation, Belegführung und Berichtswesen, Monitoring etc. fokussiert. Seit der Corona-Pandemie werden die EPM+-Schulungen in kompakten Online-Formaten angeboten. Seitdem ist die Nachfrage nach den EPM+-Angeboten erheblich gestiegen Zugleich konnte damit die landeweite Reichweite von EPM+ deutlich gestärkt werden. Die EPM+-Schulungen werden auch nach der Pandemie vorranging im digitalen Format stattfinden.

Informationsmaterial

Handbuch EPM (ESF Förderperiode 2014-2020)

Das Handbuch zum Management von ESF-Projekten in Baden-Württemberg ist ein praktisches Nachschlagewerk, das Sie in der täglichen Arbeit unterstützt.

Projektangebot

Wir bieten ESF-Trägern Schulungen, Arbeitshilfen als auch eine Hotline für akute Fragen zur formalen Umsetzung von ESF-Projekten in Baden-Württemberg.

Projekterfolge

2021

 

 

 

2021
Akkordeonelement
links
Liste der Projekterfolge von EPM 2021

 

 

 

2020
2020
Akkordeonelement
links
Liste der Projekterfolge von EPM 2020

Es ist gut, dass es solche Angebote gibt - das bringt mehr Sicherheit und eine Spur mehr Gelassenheit bei der Durchführung der eigenen Projekte. 

-
Anonyme*r Schulungsteilnehmer*in

Seit 10 Jahren sehr gute Unterstützung und zeitnahe Anpassung an alle Geschehnisse, weiter so! 

-
Anonyme*r Schulungsteilnehmer*in

Es tut sehr gut zu wissen, bei wem man sich kompetente Hilfe holen kann. Vielen Dank für diese informative Schulung!!  

-
Anonyme*r Schulungsteilnehmer*in

Projektbeteiligte

Projektpartner

Das Projekt wird von der Liga der freien Wohlfahrtspflege, sowie des Landkreistags, Städtetags und der AG Arbeit in Baden-Württemberg getragen.

Ansprechperson

Bild Tulatz
Dr. Kaja Tulatz
0711 2155420
Panagiotis Koulaxidis
Panagiotis Koulaxidis
0711 2155 412
0160 7826990
Bild Manou-Pfaff
Vasiliki Manou-Pfaff
0171 9755805
Foto von Paula Beckert
Paula Beckert
Buchhaltung und Projektassistenz
0711 2155 421